Sisters und Elders Part 21

Es hat lange für diesen Post gedauert, aber ich möchte nicht versäumen zu erwähnen, dass Sister Carolin Gäbler aus Bernburg letzten Monat ihre Mission in Neuseeland ehrenvoll beendet hat. Carolin hat in der New Zealand Wellington Mission gedient, die sie am 9. März 2016 verlassen hat. Nach 6 Flügen ist sie dann am nächsten Tag zu Hause angekommen. Das wäre sogar für mich als hartgesottenem Vielflieger eine Tortur gewesen :).
Leider konnte ich Carolin nicht gleich am Ankunftstag entlassen, da ich auf einer Dienstreise in den USA war. Wir haben also ihre Missionszeit um 3 Tage verlängert und ich habe sie dann am 13. März zur Zweigkonferenz in Bernburg entlassen. Ihre Homecoming Ansprache war hervorragend.
Leider haben wir dabei vergessen, das mittlerweile traditionelle Foto zu machen. Das haben wir dann ein paar Tage später im Institutszentrum in Leipzig in „zivil“ nachgeholt :).

20160322_204528

Im Entlassungsgespräch fragte ich Carolin nach ihrer wichtigsten Lesson learned während ihrer Mission. Ihre Antwort war: ich bin wirklich näher zu Jesus Christus gekommen und glaube, dass ich sein Wirken und seine Bedeutung jetzt erst richtig verstehe.

Carolin, wir wünschen dir alles erdenklich Gute und viel Erfolg für deine Zukunft. Vielen Dank für deinen Dienst für den Herrn.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s