Schlagwort-Archive: Shanghai Pudong

Skyfies #1

Wenn ich unterwegs bin und im Flieger am Fenster sitze, bin ich jedes mal fasziniert. Ich gehöre zu den merkwürdigen Menschen, die dann das Smartphone zücken und fotografieren. Meine Familie spottet deshalb gern über mich, was mich aber nicht im geringsten stört.

Vor einigen Monaten habe ich gelernt, dass man solche Bilder Skyfies nennt – daher die Überschrift. 🙂

Das Titelbild habe ich irgendwann im Sommer auf dem Rückflug von China aufgenommen. Ich dachte, dafür musst du unbedingt ein passendes Zitat von Elder Uchtdorf finden. Das war nicht sehr schwierig. 🙂

Hier noch ein paar weitere Impressionen aus den vergangenen Wochen. Die älteren Bilder poste ich vielleicht später mal.

Hier ein Blick auf das wunderbare Zentrum von Dresden.

So sah der Anflug auf Dresden heute morgen aus. Flugzeugfenster war ziemlich zerkratzt.

Hongkong ist immer Glücksache. Hier war mal etwas weniger Dunst kurz vor der Landung.

Genauso in Shanghai. Hier der Blick auf die Wolkenkratzer in Lujiazui am Huangpu auf der Pudong-Seite.

Für Bayern Fans oder einfach alle, die wie ich Fussball in einem tollen Stadion mögen – ohne dumpfe Gefühle 🙂 – die Allianz Arena in München von oben.

Das nächste Bild habe ich über der Schweiz auf einem Flug von Zürich nach Catania geknipst. Muss mir auf Maps nochmal anschauen, wo genau es war.

Und am Schluss noch ein Blick auf Freiberg mit dem Tempel der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage.

Viel Freude beim Anschauen.

Flug nach Hause – Flight home

Gestern Abend habe ich dieses Foto auf dem Flughafen Shanghai Pudong gemacht. Der A340 stand auf einer Außenposition und wir würden mit Bussen hinverfrachtet. Dadurch bemerkten zumindest die fußballinteressierten Leute das Paradoxon zwischen Name und Gestaltung des Flugzeuges. 

Ich fand es sehr aufmerksam von der Lufthansa, dass sie passend zu meiner Kirchenberufung, den Flieger „Leipzig“ bereitgestellt hatten. 😀

Man kann sicher geteilter Meinung darüber sein, dass die Maschine mit den Bayern verziert ist, was mit dem Namen jetzt nicht so korreliert, aber da es erstens nach München ging und mich die üblichen Diskussionen über Rivalitäten nicht tangieren, war ich ganz entspannt. 🙂

I took this picture at the Shanghai Pudong airport last night. The A340 stood at an outside position and we were taken there with busses. This way, at least the passengers interested in football realized the contraction between name and graphical design of the aircraft.

I liked it that Lufthansa provided the „Leipzig“ for the flight, which was a good match with my Church calling. 😀

It’s certainly arguable that they painted the Bayern on the plane but I was relaxed as the destination was Munich anyway and the common discussions about rivalries in football don’t impress me at all. 🙂